Zusammen im Quartier - ein Quartier in Bielefeld wird bewegt!

Quartier "Nördlicher Innenstadtrand"

Als Reaktion auf den demografischen und wirtschaftsstrukturellen Wandel in Bielefeld hat der Rat der Stadt die Bauverwaltung beauftragt, im Rahmen des Förderprogramms „Stadtumbau West” ein Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept Stadtumbau Bielefeld (ISEK) u.a. für das Quartier "Nördlicher Innenstadtrand" zu erarbeiten.

 

Ein großer Teil des östlichen Einzugsgebietes des SCB 04/26 gehört zum Quartier "Nördlicher Innenstadtrand": Das sind z.B. die Siedlungen jenseits der Apfelstraße in Richtung Nordpark, Sudbrackstaße, Bünder Straße, Areal Stadtwerke, Kamphofviertel, obere Jöllenbecker Straße, Herforder Straße, Beckhausstraße, Schillerstraße u.a..

 

In diesem Quartier setzt der SCB 04/26 sein Konzept Quartier in Bewegung um.

Zusammen im Quartier: Kinder stärken - Zukunft sichern!

Das Ministerium für Arbeits, Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes NRW will Kindern und Jugendlichen durch Projekte und Maßnahmen aus dem Programm Zusammen im Quartier neue Teilhabemöglichkeiten und Chancen in deren unmittelbarem Lebensumfeld eröffnen und damit für verbesserte Zukunftsperspektiven sorgen. Im Zeitraum vom 1.1.2019 bis zum 31.12.2020 wird der SCB 04/26 neue und zusätzliche Bewegungsangebote im Öffnet externen Link in neuem FensterQuartier "Nördlicher Innenstadtrand" schaffen und erproben.

Förderung

Das Konzept "Quartier in Bewegung" wird realisiert mit finanzieller Unterstützung des Landes Nordrhein-Westfalen und des Europäischen Sozialfonds (ESF), mit mit Fördermitteln der Stadt Bielefeld aus dem Projekt "Bielefeld Integriert" und Mitteln des SC Bielefeld 04/26.

 

 

Besuche uns bei Facebook!

Alle Termine, Attraktionen, Orte, Veranstaltungen und viele Infos zu den Bewegungsangeboten für Kinder in den Quartieren Bielefeld-Schildesche und Bielefeld - Mitte/ nördliche Innenstadt gibt es jetzt auch bei Facebook! 

Neue Bewegungsräume im Quartier, einfach für Kinder erreichbar!

Das Konzept und die Umsetzung erfolgen in niedrigschwelliger Herangehensweise, um den Zugang so einfach wie möglich zu gestalten und Zugangshürden zu vermeiden. Alle Bewegungsangebote zeichnen sich aus durch folgende Merkmale:

 

  • finden an öffentlichen und leicht zugänglichen Orten im Sozialraum der Kinder und Jugendlichen statt
  • sind offen für alle und einfach erreichbar
  • sind nicht an eine Mitgliedschaft im Sportverein gebunden
  • sind in der Regel kostenlos oder deren Teilnahme kann z.B. Leistungen für Bildung und Teilhabe einfach gefördert werden

 

Neue und zusätzliche Räume für Spiel, Spaß und Bewegung jenseits kommerzieller Freizeitgestaltung werden während der Projektumsetzung erschlossen: Ob sonntags in den Sporthallen, "outdoor" auf der Sportanlage Sudbrack oder anderen Sportplätzen, auf den Schulhöfen unserer Partnerschulen oder in der öffentlichen Parkanlage wie z.B. dem Nordpark!

 

Die Beteiligung der Kinder und Jugendlichen und weiterer verantwortlicher Akteure insbesondere der Schulen, Kindertagesstätten, Familienzentren und anderer Partner im Quartier ist ein weiterer wichtiger Grundsatz des Konzepts. Diese Partizipation erschließt neue Potenziale für bessere/ gute Entwicklungschancen durch Spiel, Sport und Bewegung im Quartier und initiiert einen gemeinsamen Planungs- und Organisationsprozess zur Ausgestaltung gesundheitsförderlicher Lebensbedingungen für Kinder und Jugendliche im Quartier.

Wir bewegen Kinder mit vielen neuen Angeboten!

Wir bieten viele (neue) kostenlose Bewegungsangebote. Dazu gehören:

 

  • Open Sunday - die offene Sporthalle am Sonntag
  • Summer Open Sunday - der offene Schulhof in den Sommermonaten
  • Open Sunday im Sportunterricht
  • Mini Move - die offene Sporthalle für Kinder im KiTa-Alter und Eltern 
  • Spiel & Sport im Park
  • KiBaz ist bunt - Sport an verschiedenen Orten im Quartier 
  • Spiel- und Sportfeste für Kinder und Eltern - in Kooperation mit KiTas und Schulen im Quartier
  • KiTa-Sport in unseren Kooperations-KiTas 
  • SUDBRACK-KiTa-Fußball-Cup - in Kooperation mit KiTas im Quartier

 

Die Aufzählung wird laufend ergänzt! Viele Kinder und Eltern haben schon an den Aktionen und Bewegungsangeboten teilgenommen. Eine Dokumentation finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.

Erreichte Kinder und Eltern

Rund 1.300 Kinder und 600 Eltern haben wir mit unseren neuen Bewegungsangeboten in den Sporthallen, Parks und KiTas im Quartier im Jahr 2019 erreicht. Unsere Ziele für das Programm "Öffnet externen Link in neuem FensterZusammen im Quartier" des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW haben wir im Jahr 2019 vollständig erreicht. 

Drei neue Standorte für den Open Sunday und den Mini Move sind geschaffen worden.

Neue Kooperationen wurden mit 2 Grundschulen geschlossen. Eine dritte im Quartier ist in Vorbereitung.

Mit 6 KiTas und Familienzentren haben wir neue Sport-Patenschaften vereinbart. Gemeinsam mit den Kitas und den Schulen sorgen wir für mehr Sport und Bewegung! 

 

Eine Übersicht über erreichte Kinder und Eltern, unsere Bewegungsangebote und Standorte finden Sie Öffnet internen Link im aktuellen Fensterhier.

Die Ergebnisse unserer Evaluation zur Frage, wen wir mit unseren Angeboten erreichen finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier

 

Die Evaluation erfolgte mit Unterstützung der Fakultät für Sportwissenschaften der Universität Bielefeld im Jahr 2019 u.a. an den Standorten des Open Sunday in der Plaßschule und Diesterwegschule.

Wir danken Frau Prof. Dr. Kleindienst-Cachey von der Universität Bielefeld für die Vermittlung dieser Möglichkeit zur wissenschaftlichen Untersuchung der Ergebnisse. Die Evaluation erfolgte unter Beachtung der Datenschutzvorgaben der DS-GVO in kindgerechter Ausführung an dafür geschaffenen Bewegungsstationen.

Das Team "Quartier in Bewegung"

Das offene Sportangebot des SCB 04/26 "Sport für Kids im Nordpark" wird während der Sommermonate zu einem Regelangebot.

Jugendliche und junge Erwachsene aus dem Quartier bilden das Team "Quartier in Bewegung". Aktuell gehören 7 Übungsleiter*innen und 28 Juniorcoaches zum jungen Team. Die jungen Freiwilligen unterstützen als Peers in ihrer Rolle als Übungsleiter/-in oder Juniorcoach die praktische Umsetzung des Konzepts.

Qualifizierung von Multiplikatoren

Der SCB fördert die Qualifizierung der freiwilligen Übungsleiter*innen und Juniocoaches als wichtige Multiplikator*innen unserer Angebote. Der SCB will damit deren Engagement stärken, die Qualität von sportlicher Anleitung und Betreuung sichern und den Einsatz der jungen Freiwilligen wertschätzen.

Die inhaltliche Bandbreite der geförderten Multiplikatorenschulungen reicht von sportpädagogischen Schulungen, Angeboten zur Stärkung der interkulturellen- und Erziehungskompetenz,  Fortbildungen zur Erlangung des Übungsleiterscheins C - Breitensport und zielgruppenspezifischer Aufbauqualifikation sowie die Ersthelferausbildung.  

Gemeinsam stark mit unseren Partnern im Quartier - ein Schlüssel für den Erfolg!

Die Kooperationspartner/-innen anlässlich des Saisonstarts des Open Sunday im Januar 2019.

Der SCB 04/26 geht mit seinem Konzept "Quartier in Bewegung" davon aus, dass die mit dem Konzept verbundenen Ziele nur gemeinsam mit vielen Kooperationspartnern erreicht werden können.

 

Daher setzt der SCB 04/26 weiterhin eine aktive Netzwerkstrategie und kooperiert im Quartier mit vielen Grund- und weiterführenden Schulen, mit Familienzentren und Kindertagestätten, mit der Sportjugend, anderen Sportvereinen, mit gesetzlichen Krankenkassen, Stiftungen, der Stadt Bielefeld und vielen weiteren Partnern, die den Verein bei der Umsetzung unterstützen.

 

Foto: Mike Bartels (mit freundlicher Genehmigung; Personen Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.)

Spiel, Spaß und Bewegung ... hier beim Mini-Move

Aus ganz vielen Kindertagestätten weit über Sudbrack-Gellershagen und die Stadtmitte hinaus besuchten den Mini-Move allein im März 2019 bereits mehr als 200 Kinder und deren Eltern!

SCB 04/26 schließt neue Kooperationen mit Grundschulen

Seit Juni 2019 sind die Diesterwegschule und die Plaßschule und seit April 2020 auch die Bückardtschule mit dem SCB 04/26 über eine Kooperationsvereinbarung verbunden. Gemeinsames Ziel ist es, sportliche Aktivitäten und Bewegungsangebote für Kinder an den Schulen und im Einzugsbereich der Schulen gemeinsam zu fördern.

Der SCB 04/26 und die Grundschulen vereinbaren die Kooperation vor Allem zur Veranstaltung des Bewegungsangebots Open Sunday ab Oktober 2019 bzw. 2020.

Damit wird der SCB 04/26 mit dem Open Sunday bereits an 7 Schulen in Bielefeld aktiv. Ein weiterer Standort ist in Planung.

Ansprechpartnerin für die Kooperation beim SCB 04/26 ist Sophie Kemp.

Aktuelle Kooperationspartner

Unsere kooperierenden Grundschulen im Quartier:

 

Diese Aufzählung wird laufend aktualisiert.

 

Unsere kooperierende KiTas und Familienzentren im Quartier:

 

Diese Aufzählung wird laufend aktualisiert!

 

Weitere kooperierende Grundschulen und Kindertageststätten angrenzend an das Quartier:

 

Strategische Partner:

Ein erfolgreiches Format: Der Open Sunday!

Ab Oktober 2019 findet der Open Sunday zusätzlich an zwei Grundschulen im Quartier "Nördlicher Innenstadtrand" statt. Dazu kommen die Diesterwegschule und die Plaßschule!

Quartier in Bewegung - Unsere Ergebnisse!

Eine Öffnet externen Link in neuem FensterÜbersicht über unsere Ergebnisse in Zahlen finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier (Link auf eine GOOGLE-Tabelle).

Diese Übersicht wird laufend aktualisiert und angepasst.

Die Ergebnisse unserer Befragung von teilnehmenden Kindern für die Evaluation des Open Sunday finden Sie Öffnet externen Link in neuem Fensterhier.