Unsere KiTa-Patenschaften

 

Unsere KiTa-Patenschaften sind Bestandteil unserer Initiative Kids in Bewegung mit der wir vielfältige Angebote zur Bewegungsförderung von Kindern im Einzugsbereich des SCB 04/26 schaffen.

Mit den KiTa-Patenschaften des SCB 04/26 folgende Ziele verbunden:

 

  • Kinder in Bewegung bringen
  • Spaß an der Bewegung entdecken und fördern
  • Kinder und Eltern für den Sportverein gewinnen
  • Bewegungsnetzwerke im Stadtteil knüpfen
Städt. Familienzentrum Gellershagen
AWO Familienzentrum Lange Wiese

Familienzentrum Christkönig

Den SC Bielefeld und das Familienzentrum Christkönig der katholischen Pfarrgemeinde Bielefeld verbindet seit Januar 2015 eine Leitet Herunterladen der Datei einSportpatenschaft.

 

Seit Januar 2015 veranstaltetsein der SCB sein Angebot Öffnet internen Link im aktuellen FensterKindersport jeweils 14-tägig in der KiTa. Die Sportpatenschaft wurde von der Sportjugend Bielefeld ausgezeichnet und gefördert. Ansprechpartner beim SCB ist Öffnet internen Link im aktuellen FensterFrank Riedel.

Familienzentrum Gellershagen

Den SC Bielefeld und das städtische Familienzentrum Gellershagen verbindet seit Februar 2015 eine Sportpatenschaft. Seit Februar 2015 veranstaltet SCB sein Angebot Öffnet internen Link im aktuellen FensterKindersport jeweils 14-tägig im Familienzentrum. 

 

Die Sportpatenschaft wurde von der Sportjugend Bielefeld ausgezeichnet und gefördert. Ansprechpartner beim SCB istÖffnet internen Link im aktuellen FensterFrank Riedel.

AWO Familienzentrum "Lange Wiese"

Den SC Bielefeld und das AWO Familienzentrum Lange Wiese verbindet seit Juni 2015 eine Öffnet internen Link im aktuellen FensterSportpatenschaft. Seit August 2015 veranstaltet der SCB sein Angebot Öffnet internen Link im aktuellen FensterKindersport wöchentlich in der KiTa. 

 

Die Öffnet internen Link im aktuellen FensterSportpatenschaft wurde von der Sportjugend Bielefeld ausgezeichnet und gefördert. Die Patenschaft beinhaltet Vereinbarungen zur zukünftigen Kooperation.

Ansprechpartnerin beim SCB ist Frank Riedel.

SUDBRACK-Kita-Cup in Kooperation mit der Bewegungskita "Purzelbaum"
Unsere Kooperationspartnerinnen der Bewegungskita "Purzelbaum"

Bewegungs-Kita Purzelbaum

Den SC Bielefeld und die Öffnet externen Link in neuem FensterBewegungs-KiTa "Purzelbaum" verbindet seit August 2015 eine Sportpatenschaft. Ab dem 1. September 2015 kooperiert der SCB mit der KiTa zur Durchführung von Bewegungsangeboten.

Die Öffnet externen Link in neuem FensterKiTa Purzelbaum will sich selbst aktiv in die Vernetzung mit anderen KiTa im Stadtteil einbringen und ist beteiligt an der Organisation des jährlichen Öffnet internen Link im aktuellen FensterSudbrack-Fußball-KiTa-Cup im Stadtteil. Die Sportpatenschaft wird gefördert durch die  Sportjugend Bielefeld. Ansprechpartnerin ist Candy Bredereck.

Matthäus KiTa

Den SC Bielefeld und die KiTa Matthäus  der Ev. Kirchengmeinde Matthäus verbindet seit März 2017 eine Leitet Herunterladen der Datei einSportpatenschaft.

Seit März 2017 veranstaltetsein der SCB 04/26 sein Angebot Öffnet internen Link im aktuellen FensterKindersport in der KiTa. Weitere Aktivitäten zur Förderung von Bewegung, Spiel und Sport für Kinder im Vorschulalter sind geplant.

Selbstbehauptung von Kindern stärken: Unsere Kooperation mit dem BellZett e.V.

BellZett e.V.

Seit Mai 2015 verbindet den SC Bielefeld 04/26 e.V. eine Kooperationsvereinbarung mit dem Verein Öffnet externen Link in neuem FensterBellZett e.V..

Im April 2014 gewann der SCB den mit 1.500 Euro dotierten KiJu-Sonderpreis der Bielefelder Sportjugend für das Projekt "Halt Stop! Mach mich nicht an!", ein Selbstbehauptungstraining für 40 SCB-Juniorinnen.

Am 20.4.2015 gewannen die Kooperationspartner den mit 1.000 Euro dotierten KiJu-Preis der Bielefelder Sportjugend für ein Präventionsprojekt "Mädchen und Jungen stärken". Je 20 Jungen und 10 Mädchen nahmen an einem zweitägigen Selbstbehauptungskurs in den Winterferien 2015/2016 und 2016/2017 teil.  

Ziel der Kooperation des SCB und des BellZett ist es, Aktivitäten und Angebote zu entwickeln und durchzuführen, mit denen Kinder und Jugendlich in ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu stärken, befähigt werden, eigene Grenzen zu setzen und zu verteidigen und Verantwortung für sich und andere zu übernehmen.

Unsere Kooperationen mit Schulen

Auch die Kooperation mit Schulen sind Bestandteil der Strategie des SCB 04/26, vielfältige Angebote der Bewegungsförderung von Kindern und Jugendlichen im Einzugsbereich des SCB 04/26 zu schaffen.

Dazu hat der SCB 04/26 das Programm "Kids in Bewegung" initiiert. Zentrale Annahme  des Programms "Kids in Bewegung" ist es, dass der Kinder- und Jugendsport neben der Ausbildung motorischer Fertigkeiten auch als Motor von Bildung und Persönlichkeitsentwicklung funktioniert.

Dabei können sportliche Angebote auch einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Integration und sozialen Teilhabe von Kinder, Jugendlichen und deren Eltern leisten.

Sudbrackschule - Schule in Bewegung

Den SCB 04/26 und die Sudbrackschule verbindet bereits seit vielen Jahren eine enge Partnerschaft. Zu den gemeinsamen Zielen gehören, sportliche Aktivitäten und Bewegungsangebote an der Schule und im Stadtteil zu fördern, dafür Ressourcen einzubringen, sich dabei gegenseitig zu unterstützen und öffentliche Veranstaltungen zur Förderung von Sport und Kultur im Stadtteil zu planen und durchzuführen.

Zu den Zielen gehört es insbesondere auch, die Integration  und soziale Teilhabe von Kindern und deren Eltern mit Migrationsgeschichte im Stadtteil Sudbrack/ Gellershagen zu fördern.

Der SCB 04/26 und die Sudbrackschule veranstalteten u.a. deswegen das niedrigschwellige Bewegungsangebot Open Sunday. Die Sportanlage Sudbrack des SCB 04/26 wird  regelmäßig von der Grundschule für Sportfeste genutzt. Ansprechpartner sind die Schulleiterin Martina Reiske und für den SCB 04/26, Sophie Kemp und Natalie Swift.

Eichendorffschule - Schule in Bewegung

Den SCB 04/26 und die Eichendorffschule verbindet seit März 2016 eine Kooperationsvereinbarung. Gemeinsames Ziel ist es, sportliche Aktivitäten und Bewegungsangebote für Kinder an der Schule und im Stadtteil gemeinsam zu fördern und dafür gegenseitig Ressourcen einzubringen.

Zu den Zielen gehört es insbesondere auch, die Integration  und soziale Teilhabe von Kindern und deren Eltern mit Migrationsgeschichte im Stadtteil Sudbrack/ Gellershagen zu fördern.

Der SCB 04/26 und die Eichendorffschule veranstalteten u.a. deswegen das niedrigschwellige Bewegungsangebot Open Sunday. Ansprechpartner sind der stellvertretende Schulleiter Frank Breddemann und für den SCB 04/26, Sophie Kemp und Natalie Swift.

Bültmannshof- Grundschule

Den SCB 04/26 und die Bültmannshofschule-Offene Ganztagsgrundschule verbindet seit November 2016 eine Kooperationsvereinbarung. Gemeinsames Ziel ist es, sportliche Aktivitäten und Bewegungsangebote für Kinder an der Schule und im Stadtteil gemeinsam zu fördern und dafür gegenseitig Ressourcen einzubringen.

Zu den Zielen gehört es insbesondere auch, die Integration  und soziale Teilhabe von Kindern und deren Eltern mit Migrationsgeschichte im Stadtteil Sudbrack/ Gellershagen zu fördern.

Der SCB 04/26 und die Bültmannshofschule veranstalteten u.a. deswegen das niedrigschwellige Bewegungsangebot Open Sunday. Ansprechpartner sind die stellvertr. Schulleiterin Frau Seifert-Barz und für den SCB 04/26, Sophie Kemp und Natalie Swift.

Stiftsschule Schildesche

Den SCB 04/26 und die Stiftsschule-Offene Ganztagsgrundschule verbindet seit März 2017 eine Kooperationsvereinbarung. Gemeinsames Ziel ist es, sportliche Aktivitäten und Bewegungsangebote für Kinder an der Schule und im Stadtteil gemeinsam zu fördern und dafür gegenseitig Ressourcen einzubringen.

Zu den Zielen gehört es insbesondere auch, die Integration  und soziale Teilhabe von Kindern und deren Eltern mit Migrationsgeschichte im Stadtteil Sudbrack/ Gellershagen zu fördern.

Der SCB 04/26 und die Sudbrackschule veranstalteten u.a. deswegen seit Dezember 2017 das niedrigschwellige Bewegungsangebot Open Sunday. Ansprechpartner sind die Schulleiterin Heike Wehmeyer und für den SCB 04/26, Sophie Kemp und Natalie Swift.

Hauptschule Brodhagen Bielefeld

Den SCB 04/26 und die Brodhagenschule verbindet seit September 2017 eine Partnerschaft. Zu den Zielen gehört es, die Integration  und soziale Teilhabe von Kindern und deren Eltern mit Migrationsgeschichte im Stadtteil Sudbrack/ Gellershagen zu fördern.

Insbesondere wollen wir die Integration von geflüchteten jungen Menschen, die die Integrationsklassen der Hauptschule Brodhagen besuchen, gemeinsam fördern, um diesen einen Zugang in den Sportverein, in seine sportlichen Abteilungen oder in ein Ehrenamt zu ermöglichen.

Ansprechpartner sind Rektor Janosch Kirsch und für den SCB 04/26, Sophie Kemp und Natalie Swift.

Max-Planck-Gymnasium Bielefeld

Den SCB 04/26 und das Max-Planck-Gymnasium Bielefeld verbindet seit September 2017 eine Partnerschaft. Zu den Zielen gehört es, die Integration  und soziale Teilhabe von Kindern, Jugendlichen und deren Eltern mit Migrationsgeschichte im Stadtteil Sudbrack/ Gellershagen zu fördern.

Insbesondere wollen wir die Integration von geflüchteten jungen Menschen, die die Integrationsklassen des Max-Planck-Gymnasiums besuchen, gemeinsam fördern, um diesen einen Zugang in den Sportverein, in seine sportlichen Abteilungen oder in ein Ehrenamt zu ermöglichen.

Ansprechpartner sind Rektorin Gisela von Alven, die Lehrerin Silja Hofemeister und für den SCB 04/26, Sophie Kemp und Natalie Swift.

Carl-Severing-Berufskolleg für Metall und Elektrotechnik

Den SCB 04/26 und das Carl-Severing-Berufskolleg für Metall und Elektrotechnik verbindet seit September 2017 eine Partnerschaft. Zu den Zielen gehört es, die Integration  und soziale Teilhabe von Kindern und deren Eltern mit Migrationsgeschichte im Stadtteil Sudbrack/ Gellershagen zu fördern.

Insbesondere wollen wir die Integration von geflüchteten jungen Menschen, die die Integrationsklassen der Hauptschule Brodhagen besuchen, gemeinsam fördern, um diesen einen Zugang in den Sportverein, in seine sportlichen Abteilungen oder in ein Ehrenamt zu ermöglichen.

Ansprechpartner sind Schulleiter Eberhard Bolte und für den SCB 04/26, Sophie Kemp und Natalie Swift.

Weitere Partner

Kommunales Integrationszentrum Bielefeld

Trollhaus in Hörste