Sportclub Bielefeld 04/26

Positive Entwicklung im Senioren-Fußball

 

Nach der Präsentation der Vorstandsberichte anläßlich der letzten Mitgliederversammlung im Dezember („Unser Verein ist auch wirtschaftlich auf einem guten Weg“) kann Clubpräsident Axel Gerlach (Foto) zum Jahreswechsel 2017/18 eine ebenso positive Zwischenbilanz für den Senioren-Fußball ziehen. Dazu gehören die Damen-Mannschaft sowie die 1., 2. und 3. Herrenmannschaft.

 

Gerlach: „Die Leistungssteigerung unserer Mannschaften ist innerhalb aller vier Ligen erfreulich und unübersehbar!“

Damen-Mannschaft, Bezirksliga


Trainer Heinz Georg Hillemeyer hat die Mannschaft zum 01.07.2016 übernommen. Co-Trainer ist Carsten Kemmer.

Der Trainer: „Gleich in der ersten Saison hatten wir einige Abgänge zu verkraften, die wir zwar durch Neuzugänge zahlenmäßig kompensieren konnten, aber die ursprüngliche Qualität mußten wir uns erst wieder erarbeiten. Verletzungen taten ihr Übriges. Erfreulich, dass wir die vorherige Saison dennoch mit dem dritten Tabellenplatz abschließen konnten.

In dieser Saison konnten wir die Mannschaft durch Neuzugänge verstärken und sportlich weiterentwickeln, was mit dem 2. Tabellenplatz bisher belohnt wird. An dem eingeleiteten Prozess wollen wir unbedingt festhalten.

Zwischenbilanz:

13 Spiele - 8 Siege, 4 Unentschieden, 1 Niederlage, 28 Punkte, 2. Tabellenplatz.

Erstes Heimspiel 2018:

25.02., gegen DSC Arminia Bielefeld II (Bielefeld-Derby)

1. Herren-Mannschaft, Bezirksliga

Dem Trainerteam gehören, neben dem langjährigen Trainer Jan Barkowski, die Co-Trainer Tim Sachwitz (ehemals langjähriger Spieler und jetzt auch Sport-Manager) sowie Michael Wöhrmann (ehemals langjähriger Spieler) an.

Nachdem die Mannschaft in der Saison 2015/16 erst im letzten Spiel den Klassenerhalt in der Bezirksliga sicherstellte, konnte sie sich in der Vorsaison 2016/17 bei ihren Fans rehabilitieren – bereits sechs Spieltage vor Saisonende stand fest, dass der SCB 04/26 entsprechend der Zielsetzung auch in der folgenden Saison 2017/18 der Bezirksliga angehört.

Das Trainerteam: „Für die jetzige Saison haben wir nach diversen Abgängen, u.a. verließen uns zwei Leistungsträger, den notwendigen Umbruch eingeleitet. Durch viele gute Gespräche mit jungen ambitionierten Spielern, die in ihren Vereinen bisher nur Kreisligaluft schnuppern konnten, vom Trainerteam aber das Prädikat für mehr erhielten, konnten wir eine schlagkräftige und zudem noch sehr junge Bezirksliga-Mannschaft präsentieren.

Es folgte ein erstklassiger Saisonstart mit fünf Siegen aus den ersten fünf Spielen. Der führte dazu, dass wir inzwischen wieder eine feste Größe in der Bezirksliga sind und aus den bisherigen fünf Bielefeld-Derbies insgesamt 13 Punkte einfahren konnten. Mit dem bisherigen Saisonverlauf, 4. Tabellenplatz bei drei Zählern Rückstand auf den 2. Tabellenplatz, kann unser Trainerteam, zu dem auch Andreas Grywatz als Betreuer zählt, mehr als zufrieden sein. Der

2. Tabellenplatz würde zur Teilnahme an einer möglichen Aufstiegsrelegation berechtigen. Den versuchen wir zu erreichen. Auf jeden Fall wollen wir aber den derzeitigen Tabellenplatz verteidigen“.

Zwischenbilanz:

16 Spiele-10 Siege, 3 Unentschieden, 3 Niederlagen, 33 Punkte, 4. Tabellenplatz

Erstes Heimspiel 2018

18.02., gegen SV Spexard II

2. Herren-Mannschaft, Kreisliga B

Die Mannschaft beendete die Saison 2016/17 mit 63 Punkten aus 30 Spielen. Es war gleichzeitig die höchste Punktzahl , die das Team um Trainer Christian Jansen in dessen vierjähriger Amtszeit erzielte. Wegen der hohen Leistungsdichte in der Liga bedeutete das Ergebnis den 4. Tabellenplatz.

Co-Trainer sind Maik Brandt und Dennis Bleck.

Das Trainerteam: „Im Sommer 2017 haben einige Stammspieler die Mannschaft wegen Umzugs bzw. Karriereende verlassen – wir standen vor einem Neuaufbau. Dieser verlief bisher in der weitgehend ausgeglichenen Liga recht durchwachsen: 24 Punkte und Tabellenplatz 6 . Durch Verletzungen und hohe berufliche Inanspruchnahmen fehlte es an der notwendigen Konstanz - bisher nicht weniger als 42 (!) eingesetzte Spieler sind eine Erklärung dafür.

Bis zum Saisonende hoffen wir auf mehr Konstanz, sowohl hinsichtlich der gezeigten Leistungen der Spieler sowie der Trainingsbeteiligung und der Spieleinsätze. Dann wollen wir die Saison unbedingt mit dem derzeitigen Tabellenplatz abschließen“.

Zwischenbilanz:

16 Spiele - 7 Siege, 3 Unentschieden, 6 Niederlagen, 26 Punkte, 6. Tabellenplatz

Erstes Heimspiele 2018: 25.02., gegen SC Bosporus Bielefeld

3. Herren-Mannschaft, Kreisliga C

„Mit dem 2. Tabellenplatz wurde in der vergangenen Saison 2016/17 das beste Ergebnis der letzten 10 Jahre erzielt!“ So lautet das erste Fazit des langjährigen Trainers Svetko Sekulovic. „Eine sukzessive Verbreiterung des Kaders und eine verbesserte spielerische Qualität sorgten für dieses gute Ergebnis“, liefert der Erfolgstrainer gleich seine Begründung mit.

„Aufgrund der sehr ausgeglichenen Staffel erreichten wir bisher

Tabellenplatz 7. Regelmäßig zu punkten wäre notwendig, um noch ein paar Plätze gutzumachen. Konkret: Unser Ziel ist, die Saison 2017/18 mindestens mit Tabellenplatz 5 zu beenden“.

Zwischenbilanz:

16 Spiele - 8 Siege, 2 Unentschieden, 6 Niederlagen, 26 Punkte, 7. Tabellenplatz

Erstes Heimspiel: 25.02., gegen VfL Theesen III

Noch einmal Clubpräsident Axel Gerlach: „Wir wünschen allen unseren Spielerinnen und Spielern einen gesunden Verlauf der Saison 2017/18, einen guten Teamgeist, spannende Spiele und viele Punkte“.